Typisch Korsisch: Canistrelli

Februar 10, 2015 No Comments »

Korsika_CanistrelliMan isst sie zum Kaffee, zum Tee, als Knabberei bei einem Glas Wein oder aber auch einfach als Snack zwischendurch – die berühmten Canistrelli: leckere, rustikale Anis-Kekse, die ursprünglich aus Korsika stammen. Nicht zu verwechseln mit den aus Italien stammenden Canestrelli; Mandelkekse mit einem sehr ähnlichen Namen, die aber weder geschmacklich noch im Aussehen etwas mit unseren korsischen Keksen zu tun haben.

Um ein bisschen Korsika-Feeling nach Österreich, Deutschland oder auch in die Schweiz zu bringen, haben wir hier ein kleines, einfaches Rezept zum Nachbacken aufgeschrieben:

Rezept Canistrelli corses:

600 g Mehl
150 g Zucker
1 Glas Öl (ca. 120 g)
1 Päckchen Backpulver
Weisswein
2 Esslöffel Anis-Samen

Alles vermischen, den Teig ausrollen und mit Zucker bestreuen. In Stücke schneiden und circa 15 Minuten backen. Nach Belieben kann das Rezept ganz einfach verändert werden. Der Weißwein kann durch Wasser oder Pastis, Anis durch andere Gewürze oder getrocknete Früchte ersetzt werden.

Related Posts

Leave a Reply