Gedicht

April 21, 2009 1 Comment »

Ich weiß ein Land, an Steinen reich


Voll Blüten, Garten Eden gleich –

Manch Weglein ist hier fußbreit nur –
um dich herum duftend Natur.


Das Herz, es wird ganz weit und froh
am Hausberg oder Angelo.


Nach einem starken Regenguss
gleicht mancher Steig dann plätschernd Fluss.


In dieser Insel Einsamkeit


liegt fast ein Stückchen Ewigkeit.
Felsblöcke wie von Riesenhand
geworfen, säumen ihren Strand.


Bergauf sich Steig und Weglein windet –
oftmals man nicht Markierung findet.


Manch Irrweg war die Mühe wert –
hat tolle Fotos mir beschert.


Der Duft, der strömt aus der Maccie
beflügelt meine Fantasie.


Ihr habt es sicher schon erkannt:
Dies Land wird Korsika genannt.
Hier kannst du fraglos glücklich sein.
Wenn nicht, hast du ein Herz aus Stein.

Angelika Gerlach

Related Posts

One Comment

  1. Daniela 22. April 2009 at 12:10 -

    Hallo, Angelika!!
    Super Gedicht hast Du da geschrieben!

    LG
    Daniela

Leave a Reply