Begeisterung für Bonifacio – Ein Infotour-Bericht

Januar 21, 2015 No Comments »

Bonifacio Bei meiner zweiten Korsikareise ist mir das Städtchen Bonifacio am meisten im Kopf geblieben, weil es mich so begeisterte. Bonifacio ist eine kleine und sehr charmante Hafenstadt im Süden der Insel, die auf weißen Kreidefelsen liegt und einen wunderschönen Panoramablick nach Sardinien und auf den Hafen Bonifacios bietet. Sardinien ist nur ca. 12 km von Bonifacio entfernt. Die Kreidefelsen, die über dem Meer schweben, kann man bei Bootsausflügen erkunden. Hier, am Hafen von Bonifacio, legen auch die Fährschiffe an. Von hier aus kann man entweder zu Fuß auf einer Treppe in die Altstadt gehen oder mit einem kleinen „Züglein“ hochfahren.

Bonifacio

In der Altstadt gibt es viele verschiedene kleine Restaurants, Eisdielen, Crêperien und auch Boutiquen. Das Schlendern durch die kleinen, engen aber sehr besonderen Gassen des Städtchens hat mich wirklich fasziniert.

Die vordersten Häuser hängen am Abgrund des ca. 60-80 m hohen Kalkplateaus.
Rund um die Stadt kann man am Rande des Kalkfelsens einen kleinen Rundweg laufen, von dem aus man wieder auf den Hafen, nach Sardinien oder einfach auf das weite Meer sieht. Eine wirklich faszinierende Stadt, die mir sicher immer in Erinnerung bleiben wird.

Related Posts

Leave a Reply