Korsika (wird) verzaubert – ein Bericht von Thommy Ten & Amélie

Oktober 15, 2013 No Comments »

Thommy Ten zu Gast im Feriendorf Zum Störrischen EselKorsika hat Magie in sich! Wer einmal hier war, wird immer wieder magisch von dieser Insel angezogen. Der Duft der Macchia, die Schönheit der Berge und ein Feriendorf bei Calvi – das macht Korsika für mich so einzigartig. Als Kind verbrachte ich den Sommerurlaub mit meinen Eltern immer wieder im Störrischen Esel. Schon damals war für mich klar, dass ich wieder kommen werde. Mit 18 Jahren ging ein kleiner Traum für mich in Erfüllung, als ich Animateur im Störrischen Esel wurde. Zwei Sommer lang durfte ich  zusammen mit Albert die Gästeabende gestalten, mit den Kindern Choreografien einstudieren und meine eigene Zaubershow auf der Bühne spielen.

Nach meinem Studium zum Kommunikationsprofi wurde ich Profizauberkünstler. Die letzten Jahre präsentierte ich viele Shows im gesamten deutschsprachigen Raum. Vor zwei Jahren lernte ich Amélie kennen und wir merkten schnell, dass wir eine magische Verbindung haben. Wir trainierten gemeinsam, schufen Ideen für neue Bühnen-Acts und begannen gemeinsam aufzutreten. Als wir diesen Sommer planten, kam mir wieder der Störrische Esel und Korsika in den Sinn. Es wurde klar, wir kommen nach Korsika! Im August durften wir zwei Wochen im Störrischen Esel verbringen. Hier präsentierten wir unser abendfüllendes Programm „einfach zauberhaft“, jeweils vor knapp 400 begeisterten Gästen. Es war eine wundervolle Abwechslung neben vielen Firmenveranstaltungen oder Hochzeiten, unser Programm „Open Air“ im Störrischen Esel zu präsentieren.

Nachmittags am Strand und abends auf der Bühne, für mich die perfekte Kombination! Neben den Shows am Abend gestaltete ich auch einen Zauberworkshop und lehrte Zauberkunststücke aus meinem Buch „Zauberkunst lernen mit Thommy Ten“. Es war toll zu sehen, wie viele Leute zu den Workshops kamen, Kinder und Erwachsene studierten gemeinsam die Kunststücke ein. Die Tage danach kamen immer wieder Teilnehmer zu mir und zeigten mir die Kunststücke, welche sie weiter geübt hatten. Amélie, die ausgebildete Bühnentänzerin ist, gestaltete auch Tanzworkshops. Die Ergebnisse wurden dann am Sketch und Co-Abend präsentiert.

Thommy Ten und Amélie  Thommy Ten & Amélie  Amélie auf der Bühne im Störrischen Esel
Einen Tag nach unserer Show sprach uns eine Frau an, welche mit uns am Vorabend zusammen mit einem ihr fremden Mann für einen Act auf der Bühne war. Sie musste uns unbedingt etwas erzählen, und wir waren natürlich gespannt. Wir hatten sie gemeinsam mit diesem Mann auf die Bühne geholt. Amélie berührt den Mann mit einer Feder und die Dame spürt diese Berührungen, obwohl sie niemals berührt wurde. Die perfekte Verbindung zwischen zwei Menschen, die sich noch nie zuvor gesehen haben. Die Dame erzählte, dass sie die ganze Woche schon eine Familie suchen würde, die sie indirekt über eine Freundin kennen würde, aber noch nie persönlich getroffen habe. Am nächsten Morgen fragte sie an der Rezeption, wo denn diese Familie wohnen würde und machte sich auf den Weg zu deren Bungalow. Sie klopfte an die Tür und ein Mann öffnete. Es war genau der Mann, den wir mit ihr zusammen am Vorabend auf der Bühne hatten. Die beiden waren sprachlos. Schön zu sehen, wenn die Magie sogar nach der Show noch weitergeht. Eine Geschichte, die Amélie und ich nicht so schnell vergessen werden.

Eins ist klar: Es war klasse, bis zum nächsten Mal!

Mit zauberhaften Grüßen,
Thommy Ten & Amélie

Related Posts

Leave a Reply