Land Art – Was ist das? – ein Bericht aus dem Rundbrief 2014

Dezember 11, 2014 No Comments »

LandArtFreude an der Natur und die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen; auf der Wiese, im Wald, am Strand, unter den Pinien…
Die Natur hält auf Korsika eine Fülle von Material für uns bereit! Unsere Kunstwerke entstehen ohne jegliche Hilfsmittel. Es gibt nichts, was wir bereits können müssten, um zum Land- schaftskünstler zu werden. Wir brauchen dazu uns selbst, Freiraum und Ruhe – und die wun- derbare, vielfältige Natur von Korsika! Einfach anfangen, etwas zu sammeln, zu legen, zu stecken, zu bauen…
Wenn es uns gelingt, den Alltag abzustreifen, uns auf die Umgebung, unser Tun einzulassen, werden wir ein Teil der Landschaft und versinken ganz im Hier und Jetzt! Dieser sehr erholsame Zustand bringt uns einen neuen und direkten Zugang zu dieser einzigartigen Insel! Landschaftskunstwerke sind vergänglich. Der Wind, die Wellen, die Zeit geben sie der Natur zurück.
Uns bleibt ein intensives Erlebnis, vielleicht auch ein Foto, um andere Menschen für die Natur zu begeistern und sie für einen sanften Umgang mit ihr zu sensibilisieren!

MALEN

Jeder kann malen! Den Pinsel in die Farbe tauchen, ihn über das Blatt tanzen lassen und die Freude spüren! An unserem luftigen Malplatz fingen wir die lebhafte n Farbe n vo n Korsika ein. Und ganz nebenbei entstanden wunderbar persönliche Erinnerungen an einen unvergesslichen Urlaub im Feriendorf!

SCHREIBEN – POESIE

Unsere Gäste waren überrascht, wie leicht es war, mit der Sprache zu spielen. Poesie flog uns buchstäblich zu: Liebesgedichte an Korsika, Ideen fürs Reisetagebuch und sogar ein Kurzkrimi! Natürlich fanden auch diese Blätter ihren Weg in den Koffer als bleibende Erinnerung an wunderschöne Urlaubstage im Feriendorf!

Rita Holzmannhofer, Land Art-Künstlerin

Related Posts

Leave a Reply