Liebe Grüße aus dem Breisgau!

Juni 18, 2009 No Comments »

Jetzt möchte ich mich einfach mal melden und meine ungeheure Neugierde und Freude auf La Corse ausdrücken…

Ich heiße Anna Erlenmaier und komme am 26. Juni 09 für einen Monat Einlernen/Probearbeiten (Guide/Gästebetreuung) in Euer schönes Feriendorf.

Und ich bin ja so was von gespannt! Inzwischen hab ich so einiges gelesen, Karten studiert, Google Earth und Internet konsultiert und es zieht mich magisch zu den vielgestaltigen Felsen und in die wilde mediterrane Natur, die ich erst kennenlerne.
Wahrlich ein Land der mystischen Felsen – kein Wunder, dass ich so angetan bin und dankbar für die Chance hier wirken zu dürfen.

Und natürlich bin ich auch sehr interessiert, wie die Esel-Familie so ist. Es waren sehr angenehme, gute Mails und Gespräche, dir ich mit den beiden Herren Müller und Herrn Ofenhitzer hatte und die aufmerksame Anja Neumann half mir prima über meine Unsicherheiten mit Fährticket etc. hinweg. Ich fühle mich da geehrt bei soviel gezeigtem Interesse!

Nächsten Mittwoch fahre ich also los, gönne mir die 3-Tages-Reise zu der schönen Insel, die bereits sehr laut ruft und gleichzeitig der Weg zu einer neuen Aufgabe ist, auf die ich mich sehr freue. Ich warte noch auf einen Naturführer über Flora und Fauna von Korsika und Sardinien, aber bald ist alles beisammen und geordnet und ich werde immer kribbliger.

Ein wenig Respekt hab ich ja schon, vor der Juli-Hitze und den vielen neuen Menschen, aber das gehört wohl zu den gemischten Gefühlen, die solch ein Abenteuer erst ausmachen… Es hilft halt nix, ich werd hingehen und gucken und sehen!

Wenn Ihr noch Tips habt, was man vom Festland besser mitbringen sollte, dann freu ich mich über Rückmeldung. Oder braucht jemand konkret was Deutsches?

Bis dahin schicke ich dem störrischen Esel liebe Grüße und übe mich in Geduld…

Related Posts

Leave a Reply