Urlaub im Feriendorf – mitten im Juli? Definitiv! – ein Bericht aus dem Rundbrief 2014

Dezember 12, 2014 No Comments »

KanufahrtIch muss zugeben, sehr begeistert war ich anfangs vom Vorschlag meiner Freundin nicht. Ich wollte mich 1 Woche erholen und ent- spannen und nicht in einem Ferien dorf voller Familien mit Kindern und Animation Urlaub machen. Doch ich wurde eines Besseren belehrt. Kurz gesagt, ich war begeistert – vom Feriendorf und von Korsika!

Wir haben uns für die Woche einen Mietwagen gemietet und haben tagsüber zahlreiche Buchten abgeklappert – mein persönlicher Favorit ist die Bucht von Algajola. Ein grobkörniger, breiter Sandstrand mit wunderschönem blauem  Wasser. Wir  haben auch einmal einen Ausflug ins Fangotal inkl. Kanufahren gemacht. Ich konnte nicht anders, ich musste testen, aus welcher Höhe ich mich ins Wasser zu springen traute. Den höchsten Punkt habe ich dann aber schnell wieder verlassen und mich eher zaghaft von einem niedrigeren Felsen ins Wasser fallen lassen. Den Tag haben wir dann im Süßwasserbiotop  des  Fangoflusses  ausklingen lassen und sind mit einem Kanu durch die Arme des Flusses gepaddelt und haben einige  Vogelarten und viele Wasserschildkröten gesehen.

Nach jedem erlebnisreichen Tag freute ich mich auf das tolle Buffet im Feriendorf. Anfangs dachte ich zwar, das wird sehr stressig mit den ganzen Kindern, die rund ums Buffet huschen. Aber auch hier wurde ich positiv überrascht, es gibt für die Kinder ein eigenes Kinderbuffet in einem separaten Familienbereich. Abends genossen wir meist ein kühles Pietra (sehr empfehlenswert!) oder einen fruchtigen Cocktail in der Bergerie und haben Pläne für den nächsten Tag geschmiedet. Ein paar Mal spazierten wir abends auch am Strand entlang ins Hafenstädtchen Calvi. Für die Daheimgebliebenen haben wir dann dort fleißig Souvenirs eingekauft und das bunte, gesellige Treiben am Hafen beobachtet. Ich war erstaunt, welch große Yachten in den kleinen Hafen passten.

Mein persönliches Highlight der Woche war auf alle Fälle die Wanderung (ich nenne es Wanderung, andere wahrscheinlich eher Spaziergang) auf die Madonna della Serra. Wir sind frühmorgens vom Feriendorf gestartet und haben von dort oben einen traumhaften Sonnenaufgang miterlebt und waren anschließend unter den Ersten am leckeren Frühstücksbuffet. Definitiv war das nicht mein letzter Aufenthalt auf Korsika, ich werde wieder ins Feriendorf und auf die schöne Insel kommen!

Janine Kirschner, Gast
FangotalMadonna_de_la_Serra_SonnenaufgangStrand_Calvi_Zitadelle

Related Posts

Leave a Reply